Die Chocolatiers zum
Schokoladen-Gourmet-Festival Hannover

Die besten Chocolatiers aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und der Welt kommen nach Hannover. In Hannover-Hainholz können Sie sie live erleben, wirklich gute Schokolade vor Ort probieren und bei Vorträgen die Schokoladenherstellung, den Unterschied zwischen den Schokoladen und Gesundheitsaspekte erklären lassen.

Chocolatiers aus Deutschland

Romy Andrich

Romy Andrich

DELI CACAO BERLIN GmbH (Berlin, Deutschland)

Die Berliner Firma stellt nicht nur die Schokolade selbst her, sondern sogar die Maschinen. In einem speziellen Verfahren wird die Schokolade besonders schonend bearbeitet, so dass die ursprünglichen Aromen erhalten bleiben. Es werden keinerlei künstliche Aromen, Zusätze und keine Emulgatoren verwendet. Die Kakaobohnen importiert Deli Cacao selbst direkt aus den Anbauländer. Eine weitere Besonderheit: alle Milchschokoladen werden ausschließlich mit Ziegenmilch hergestellt.

Vortrag: Bean-to-Bar Schokolade aus der Hauptstadt mit ungewöhnlicher Rezeptur

www.delicacao-berlin.com

Michael Beck

Michael Beck

BECKS COCOA Trinkschokolade (München, Deutschland)

Erfunden aus einem einzigen Grund: „Mir war alles andere nicht gut genug!“ Dies ist das Motto von Michael Beck aus München, der sich aufmachte und so lange experimentierte, bis er die 13 Sorten Trinkschokolade zusammen gestellt hatte. Die Leidenschaft zu verschiedenen Gewürze und Essenzen lassen immer wieder neue Geschmackswelten entstehen.

beckscocoa.com
Becks Kakao bei Chocolats-de-luxe.de

Franz-Xaver Clement

Franz-Xaver Clement

CLEMENT CHOCOCULT (Bernried, Deutschland)

Konditormeister Franz Xaver Clement ist Chocolatier aus Leidenschaft. Traditionelle Handarbeit, kreativer Umgang mit hochwertigen Rohstoffen, sowie die liebevolle Verfeinerung und Weiterentwicklung der Rezepturen sind die Basis allen Handelns im Hause Clement. Dieses Jahr hat er ganze 14 Medaillen bei den International Chocolate Awards DACH gewonnen.

www.clement-chococult.de
Clement Chococult bei Chocolats-de-luxe.de

Sabine Dubenkropp

Sabine Dubenkropp

Confiserie Mélanie (Berlin, Deutschland)

Sabine Dubenkropp ist Titelträgerin »German Chocolate Master 2015 und 2016« und hat im letzten Herbst bei den World Chocolate Masters in Paris mit 19 weiteren Schokoladenmeistern teilgenommen. In Berlin-Charlottenburg betreibt sie mit ihrem Mann ein Café und ihre Manufaktur, in der sie auch Pralinenkurse gibt. Sie liebt es, neue Rezepte für Pralinen zu entwickeln und scheut sich nicht, ungewöhnliche Zutaten miteinander zu kombinieren. Lieblingsschokolade vor dem Fernseher: Vollmilchschokolade mit Haselnuss.

Vortrag: Schokolade und Fleisch – Widerspruch oder Hochgenuss?

www.bei-melanie.de

Nele Marike Eble

Nele Marike Eble

PRALINENWAHNSINN Pralinenschule, Manufaktur & Blog (Braunschweig, Deutschland)

Schon lange beschäftigt sich Nele Marike Eble intensiv mit Pralinen und bloggt darüber auf Pralinenwahnsinn. Seit 2015 ist das auch der Name einer eigenen Pralinenschule & Manufaktur. Hier entführt sie Sie in die Welt der handgemachten Pralinen und weist Sie in den Seminaren in dieses wunderschöne Handwerk ein. Frau Eble stellt neben feinsten klassischen Pralinen auch ausgefallene und dennoch äußerst harmonische Pralinenkreationen her. Tafelschokoladen, Dragees, Karamelle und Trinkschokoladen fehlen natürlich ebenfalls nicht in ihrem Programm.

Vortrag: Foodpairing in Pralinen – Passt das wirklich in Pralinen? (inkl. Verkostung)

www.pralinenwahnsinn.de

Angela Evers

Angela Evers

EVERS & TOCHTER MANUFAKTUR (Lübeck, Deutschland)

In der Lübecker Manufaktur entstehen in feinster Handarbeit kandierte Blüten und Kräuter, die alle einzelne am frühen Morgen gepflückt werden und danach sofort verarbeitet werden. Die Arbeit erfordert viel Geduld, Fingerfertigkeit und Liebe zum Detail. Jedes Stück ist eine Unikat und Kunstwerk zugleich. Als weitere Spezialität gibt es Calissons, ein französisches Mandelgebäck mit Blütendekor oder als Glücksbringer mit einem Vierkleeblatt. Köstliche Pralinen mit Blütendekor und runde Schokoladen in Glasdosen mit kandierten Blüten oder Trinkschokolade in Reagenzgläsern mit Blütenkrokant runden das Sortiment ab.

Vortrag: Fermentation und Tocknung: Wie höchste Kakaoqualität erzielt werden kann

www.eversundtochter.de

Lyudmyla Michel

Lyudmyla Michel

Edelmond Chocolatiers (Luckau, Deutschland)

Richtig rustikal walzt Lyudmyla Michel von Edelmond die Schokoladen so wie vor 100 Jahren aus der ganzen Kakaobohne. Sie legt Wert auf ein extrem breites Spektrum von Aromen der rohen Kakaobohne. Für einige Schokoladen werden sogar frische Früchte direkt über 50 Stunden mit Kakaobohnen zusammen vermahlen. Rustikaler geht es kaum!

www.edelmond.de

Genießen Sie die Weltbesten Schokoladen von den Weltbesten Chocolatiers!

Chocolatiers aus Europa

Bastiaan Bais und Jeroen Kruft

Bastiaan Bais und Jeroen Kruft

Ananda Chocolate (Niederlande)

Ananda ist eine holländische Firma, die ihre Schokolade von der Bohne bis zur Tafel in Ecuador herstellen lässt. Dabei kennen die Gründer ihre Kakaobauern persönlich und kennen den Herstellungsprozess von Anfang an. Jeroen Kruft ist einer der Gründer der Firma, die großen Wert auf Nachhaltigkeit legt. Sogar die Verpackung ist zu 100 Prozent recycelbar und wird vollständig abgebaut.

Vortrag: Jeroen Kruft, Mitbegründer Ananda Chocolate, erklärt die Philosophie hinter der nachhaltig angebauten Schokolade

www.amigos-international.org

Mikkel Friis Holm

Mikkel Friis Holm

FRIIS HOLM Kirke, Såby (Dänemark)

Mikkel Friis-Holm ist gelernter Koch und hat seine Liebe zu Schokolade während eines Aufenthaltes in San Francisco entdeckt, als er John Scharffenberger kennen lernte. Er vertiefte sein Wissen über Kakao und Schokolade und arbeitete an einem Projekt zur Genanalyse des Kakaos in Nicaragua. Er ist Mitbegründer von Direct Cacao, einer direkten Bezugs- und Handelsmöglichkeit von Kakao zwischen Kakaobauern und Chocolatiers. Derzeit arbeitet er an seiner eigenen Bean to Bar Produktion in Dänemark.

Vortrag in Englisch: Mikkel Friis-Holm präsentiert Schokolade made in Dänemark direct trade, bean-to-bar, weltklasse, vielfach prämiert

www.friis-holm.dk
Friis-Holm bei Chocolats-de-luxe.de

Neil Kelsall

Neil Kelsall

Chocolat Madagascar (Madagaskar)

Chocolat Madagascar von der Chocolaterie Robert gibt es seit 1940 auf der drittgrößten Insel der Welt. Betrieben wird die Produktion von Familie Ramanandraibe aus Antananarivo. Die Kakaobohnen können sie von verschiedenen Plantagen der Insel beziehen, die mit allen Fine Flavor Kakaosorten gesegnet sind. Der Kakao wächst im Regenwald, der vielen gefährdeten Tierarten einen sicheren Hafen bietet. Die Schokolade ist Bio-zertifiziert.

Vortrag auf Englisch: Award-winning chocolate from Madagascar

www.chocolatmadagascar.com

Mark Schimmel

Mark Schimmel

Krak Chocolade (Niederlande)

Mark Schimmel hat in seiner Laufbahn als Patissier gearbeitet und sich immer gefragt, warum er nur Schokolade aus großen Fabriken zur Verarbeitung bekam. So begann er sich mit der Herstellung von Schokolade zu befassen. Schnell stieß er auf die Kakaobohnen der Firma Daarnhouwer aus den Niederlanden, die sich auf den Import von Fine Flavour Kakaobohnen aus der ganzen Welt spezialisiert haben. Er besorgte sich kleine Maschinen zur Herstellung von Schokolade und begann den Herstellungsprozess zu verstehen. Seit 2013 produziert er seine Krak Chocolade Bean to Bar in seiner Manufaktur.

Vortrag in Englisch: Edle Kakaobohnen aus aller Welt. Verschiedene Länder, unterschiedliche Kakaosorten. Der Handel mit den Bohnen.

www.krakchocolade.nl

Sepp Schönbächler

Sepp Schönbächler

Felchlin (Schweiz)

Felchlin aus der Schweiz verwendet ausschließlich Edelkakaos von bestimmter Herkunft. Durch den direkten Kontakt mit den Kakaobauern ist die stets beste Qualität gewährleistet. Felchlin zahlt einen weit höheren Preis für den Kakao als das Fair-Trade-Niveau. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Verbraucher immer die beste Qualität erhält. Felchlin stellt keine Produkte für Endverbraucher her. Sie werden daher keine Schokolade mit dem Namen Felchlin finden, es sei denn, der Verarbeiter nennt den Namen Felchlin aus Qualitätsgründen. Schweizer Schokoladenqualität mit Schweizer Milch und Schweizer Zucker hergestellt.

Vortrag: Nachhaltiger Anbau von Kakao und beste Schweizer Schokolade. Aus dem Nähkästchen des wahrscheinlich besten Private-Label-Herstellers der Welt.

felchlin.com/de

Duffy Sheardown

Duffy Sheardown

DUFFY’S, Lincolnshire (England)

Vier Tage braucht Duffy, um 300 Tafeln Schokolade herzustellen. Er kauft die Kakaobohnen direkt bei den Kakaobohnen Bauern ein und ist ebenfalls Gründungsmitglied von Direct Cacao. Die Bohnen werden handverlesen, bevor sie sorgsam verarbeitet werden. Das Ergebnis sind Schokoladen, die zu den besten der Welt zählen und von verschiedenen Gremien auch so bewertet wurden.

www.duffyschocolate.co.uk
Duffys bei Chocolats-de-luxe.de

Peter Svenningsen

Peter Svenningsen

Chocolatier SVENNINGSEN (Dänemark)

Peter Svenningsen stellt einige der besten gefüllten Schokoladen und Pralinen der Welt her und verarbeitet dabei ausschließlich Kuvertüre von Friis-Holm. Bei den 2015 International Chocolate Awards Scandinavia hat er 3 x Gold und 3 x Silber für seine Kreationen erhalten und in 2014 bei den World Finals hat er 1 x Gold und 2x Silber gewonnen.

Vortrag auf Englisch: Top Pralinen aus Dänemark

choconord.dk

Cecilia Tessieri

Cecilia Tessieri

Amedei Tuscany (Italien)

Der Traum, eine der besten Schokoladen der Welt herzustellen, ist für Cecilia Tessieri in Erfüllung gegangen. Das Interesse an Schokolade hat sie von ihrer Großmutter geerbt und mit »Chuao« in Venezuela vielleicht eine der besten Kakaoplantagen der Welt entdeckt. Die fachkundige und liebevolle Auswahl der Rohstoffe, das sanfte Rösten der Kakaobohnen und das Conchieren der Schokolade über 72 Stunden sind nur einige Details, die eine sehr gute Schokolade hervorbringen. Entdecken Sie Amedei Tuscany mit Alessandro Rabassi, dem Sohn von Cecilia.

www.amedei.it

Marieke Wijne-Slop

Marieke Wijne-Slop

ZART Pralinen & Café (Österreich)

Preisgekrönte Pralinenmanufaktur und Schokoladenhersteller

Im verträumten Weinviertel, im Osten Österreichs, in einer umgebauten Scheune, werden die feinsten Pralinen und Konfekt in handwerklicher Arbeit hergestellt. Marieke und ihr Ehemann Emile kreieren pure Geschmackserlebnisse aus Qualitätskuvertüre und frischen regionalen Zutaten.

Seit 2015 wird unter der Marke ZART Chocolate Makers bean to bar micro batch aus ausgewählten Bohnen Schokolade hergestellt. Auf Nachhaltigkeit, Qualität, Geschmack und ein Beziehung aufbauen mit unseren Lieferanten legen die Chocolatiers viel Wert. Gute, sozial verantwortliche Schokolade braucht ein gewisses Maß an Idealismus und Liebe zum Kakao, und das versuchen die beiden an ihre Kundschaft weiterzugeben.

www.zartpralinen.at

Emile Wijne

Emile Wijne

ZART Pralinen & Café (Österreich)

Preisgekrönte Pralinenmanufaktur und Schokoladenhersteller

Im verträumten Weinviertel, im Osten Österreichs, in einer umgebauten Scheune, werden die feinsten Pralinen und Konfekt in handwerklicher Arbeit hergestellt. Marieke und ihr Ehemann Emile kreieren pure Geschmackserlebnisse aus Qualitätskuvertüre und frischen regionalen Zutaten.

Seit 2015 wird unter der Marke ZART Chocolate Makers bean to bar micro batch aus ausgewählten Bohnen Schokolade hergestellt. Auf Nachhaltigkeit, Qualität, Geschmack und ein Beziehung aufbauen mit unseren Lieferanten legen die Chocolatiers viel Wert. Gute, sozial verantwortliche Schokolade braucht ein gewisses Maß an Idealismus und Liebe zum Kakao, und das versuchen die beiden an ihre Kundschaft weiterzugeben.

Vortrag: Weinviertler Schokolade – Aus dem Alltag einer kleinen Schokoladenmanufaktur

www.zartpralinen.at

Wir freuen uns auf die Chocolatiers, die bereits fest zugesagt haben (diese Seite wird stetig ergänzt).
Freuen Sie sich auf insgesamt ca. 30 der weltbesten und ausgezeichneten Chocolatiers in Hannover.

Genießen Sie die Weltbesten Schokoladen von den Weltbesten Chocolatiers!

Chocolatiers aus der ganzen Welt

Paula Acosta

Paula Acosta

Pacari Chocolate (Ecuador)

Pacari bedeutet in Quechua, der ecuadorianischen Sprache der Eingeborenen, Natur. Alle Zutaten der Schokolade kommen aus biologischem Anbau und werden nach Fair-Trade-Prinzipien gehandelt. Somit haben die Bauern ihr geregeltes Einkommen und Pacari bestmögliche Qualität.

Die in Ecuador beheimatete Kakaobohne Arriba Nacional wird im ganzen Land von Kleinbauern angebaut. Pacari unterstützt die Bauern bei Anbau und Verarbeitung der empfindlichen Pflanzen und sorgt so für nachhaltigen Anbau. Inzwischen arbeiten über 2.000 Kleinbauernfamilien für Pacari.

www.pacarichocolate.com

Amin Bouricha

Amin Bouricha

Confiserie Layla Douceurs d'Orient (Tunesien)

Die Tradition der orientalischen Süßwaren ist lang. Familie Bouricha verwendet für ihre Köstlichkeiten nur natürliche Zutaten wie Pistazien, Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Sesamkörner und Premium-Datteln der Sorte Deglet Nour, der Königin der Datteln von der echten Dattelpalme aus der tunesischen Sahara. Sie ist auch unter dem Namen Finger des Lichts bekannt. Wegen des natürlichen Zuckergehalts der Dattelfrucht wird in den Rezepturen von Layla kaum zusätzlicher Zucker verwendet. Wussten Sie, dass Datteln mehr Ballaststoffe haben als Vollkornbrot?

Die raffinierten Rezepte wurden in der Familie seit Generationen weitergereicht und auch heute noch handwerklich ausgeführt. Entdecken Sie die Verführungen aus 1000 und einer Nacht auf eine andere, neue Art.

Vortrag: Orientalischer, natürlicher Genuss – zuckerarm und gesund. Delikatessen aus einer tunesischen Familien-Manufaktur

www.layla-feinkost.de

Nat Bletter

Nat Bletter

Madre Chocolate (USA)

Das Team von Madre Chocolate will außergewöhnliche Schokolade herstellen und Ihre Leidenschaft an das Publikum weitergeben. Ziel ist es, dem Konsumenten größere Wertschätzung für das reichhaltige Erbe und die große biologische Vielfalt von Kakao abzugewinnen. Madre Chocolate versucht mit ihrer Auswahl an Bio und Fairtrade Schokoladen, den Schokoladenesser direkt mit dem Ursprung des Kakaos zu verbinden und so einen Beitrag zu verbesserten Lebensbedingungen der Kakaobauern und ihrer Familien beizutragen.

Nat Bletter wird während des Festivals täglich einen 3-stündigen Workshop »Bean to Bar – Schokolade selber machen« durchführen, bei dem er zeigt, wie Schokolade von der Bohne bis zur Tafel hergestellt wird. Die Teilnehmer können selbst bei der Herstellung mitmachen und die Schokolade hinterher mitnehmen. Tickets sind online bei eventim buchbar.

www.madrechocolate.com

Mariana de la Rosa

Mariana de la Rosa

Chocolates El Rey (Venezuela)

Mariana de la Rosa vertritt El Rey in Europa und präsentiert die ausgezeichneten Schokoladen aus Venezuela auf dem Schokoladen-Gourmet-Festival. Chocolates El Rey bezieht seinen Kakao direkt von Kakaobauern aus Venezuela ohne Zwischenhändler und mit Möglichkeit der Überwachung der Fermentation und Trocknung der Kakaobohnen. Aufgrund der fast 90-jährigen Geschichte sind sie Experten auf dem Gebiet der Schokoladenherstellung. Der Vorteil des Bezugs der Kakaobohnen im eigenen Land ist unschlagbar, was sich in der Qualität des Endproduktes niederschlägt.

Vortrag auf Englisch: Rum- und Schokolade – Die ursprünglichen Aromen Venezuelas

www.chocolateselrey.eu